Über uns

Spätestens seit Marc-Uwe Klings Känguru-Chroniken wissen wir, dass tierische Wohngemeinschaften nicht immer einfach sind. Da bildet eine Wohngemeinschaft zwischen Pinguinen, einer Schnecke und zwei Eisbären keine Ausnahme, gelegentlich bieten wir sogar Menschen etwas Raum. Allein schon aufgrund dieser Vielfalt sind wir gegen jegliche Diskriminierung aufgrund der Rasse oder Herkunft.
Auch wenn Menschen nicht immer einfacher sind, respektieren wird es dennoch (naja, versuchen es zumindest), und tolerieren ihr teilweise etwas merkwürdiges Verhalten.

Schlimm nur, wenn sie wieder so schlimme Krankheiten anschleppen… besonders die mit W anfangen sind schlimm… da hift dann oft nur noch Desinfect oder löschen…

Aber ich schweife ab, wir sind eine kleine Wohngemeinschaft, mit einem großen Team im Hintergrund (mehr dazu auf der Seite „großes Team“), die diesen kleinen Blog betreibt um einmal die ein oder andere Geschichte aus ihrem Alltag zu erzählen.

Viel Freude beim Lesen wünschen
Pingu, Schneenine und das große Team